Freitag, den 28. Februar 2020

Klangraum im Little Stage

veranstaltet von
Klangraum im Little Stage
in Berlin

Datum: jeden Donnerstag
Uhrzeit: 21:00 Uhr

Eintritt: 5.00 Euro

Karte     weitere Events im Umkreis

Beschreibung:
Programm September 2009
Klangraum Berlin
Konzertreihe und Afterworklounge
Beginn 21:00 Uhr / Einlass: 20:00 Uhr
Eintritt: 4€ erm./ 5€
Ab September an zwei Veranstaltungsorten!
Dienstags im Zosch Keller
in Mitte
Tucholskystr 30, 10117 Berlin – Mitte
(am S-Bhf Oranienburger Str)
Donnertags im Little Stage
in Neukölln
Jonasstr 1, 12053 Berlin – Neukölln
(Nähe U-Bhf Neukölln )
Di. 1.9.2009 21:00 Uhr
Lust n Love
Tanzbarer Rockabilly,
Blues und Swing aus Brandenburg
.
Do. 3.9.2009 21:00 Uhr Madeleine Bloom
Elektronische Musik,
Pop und Elektroakustik
Es ist kein Wunder, dass jemand, der zuerst zu singen anfängt, bevor er sprechen lernt, von Klängen und Geräuschen absolut fasziniert ist. Madeleine Bloom ist so jemand. Mit Umwegen über Chöre, der klassischen Ausbildung an der Gitarre und verschiedensten Bands, stiess sie durch Zufall auf das Studium der elektroakustischen Musik. Gefesselt von der Idee, das Klangspektrum durch Computer erweitern zu können, begann sie, ihre eigenen Songs mit perlenden Beats aus gesampelten Alltagsgeräuschen zu untermalen. Sounds aus Papier, Wasser, Feuer oder Türen knarzen, klackern, knistern und pluckern sanft schillernd. Die Instrumentierung ist auf das Wesentliche reduziert, damit sich ihr Gesang sich voll entfalten kann. Madeleines Songs verbinden klassische Instrumente und Songwriting mit vertrackten Micro-Beats und oft vielschichtigen Gesangslinien zu einer betörenden Mischung. Das Ergebnis sind subtile elektronische Klänge. Stimmen treffen hier aufeinander, verschwimmen ineinander, der Beat ist einfach nur zauberhaft. In ihren Kompositionen verschmelzen die Ferne und das Fremdartige mit dem Schönen und Vertrauten
Di. 8.09.2009 21:00 Uhr Van Ly
Singer, Songwriterin und melodramatischer Pop mit Akustikgitarre
Do. 10.9.2009 21:00 Uhr
Elena XXX Band
Deutsch Pop x-anders
Mit ihren Songs, die kaum ein Genre auslassen, ist diese Band eine erfrischende Ausnahmeerscheinung in der deutschen Musikszene. Immer wenn man glaubt, sie stilistisch in eine Schublade stecken zu können, kommen sie frech grinsend mit einem der jeweiligen Schublade widersprechenden Titel, um die Ecke geschossen. Bei aller Liebe zur Vielseitigkeit, wird man doch einen roten Faden finden, der sich durch sämtliche Songs zieht... Texte, in denen sich ein Jeder wiederfindet. Ob gefühlvolle Balladen wie "Verlaufen", fordende Songs wie "Verbale Beweise" oder aufbauende Titel wie "Tiefschlaf"
Di. 15.09.2009 21:00 Uhr Bettina Löwenherz Modern Jazz Trio
Bettina Löwenherz ist ein junges und ambitioniertes Bandprojekt. Die drei Musiker aus Leipzig, Hannover und Berlin haben sich während ihrer gemeinsamen Zeit im BuJazzO kennen- und schätzen gelernt. Aus der Idee, auch jenseits des Bigbandspiels gemeinsam Musik zu machen, entwickelte sich die Vorstellung von einem modernen und frischen Trio Sound. Bestehend aus Kontrabass, Schlagzeug und Tenorsaxophon widmen sich die drei neben einigen Standards vor allem eigenen Kompositionen aus der Feder aller Bandmitglieder. Auf der Suche nach innerer und äusserer Freiheit versucht das Trio Ungewohntes und Freies neben Bekanntes und Geliebtes zu stellen. So sind Birgitta Flick (sax), Michael Gudenkauf (bass) und Ferenc Mehl (dr) stets auf dem Weg durch die Wirklichkeit auf der Suche nach der Möglichkeit.Do. 17.09.2009 21:00 Uhr Bahati
Bahati ist eine junge Künstlerin, die seit einem Jahr in Berlin lebt und mit Elementen aus Hip Hop, Soul, Poetry und neuartigen Sounds eine Mischung aus lyrischen Texten und elektronischen Beats präsentiert.
Di 22.09.2009 21:00 Uhr TriOrange
Modern Jazz Trio
„...ein guter Schuss Exotik ist es, der das TRIORANGE vom gängigen Jazztrio absetzt ...“ ...
„ kleinteilig sind die vielen schönen Figuren der drei, grossartig die leisen Töne, denen Zauber innewohnt, gleichwohl Kraft, die Emotion des Jazz, die Kunst der Gestalter, die einstudierte wie die eingegebene...“ (Süddeutsche Zeitung)
Dirk Engelhardt - Saxofon , Robin Draganic - Bass ,
Christoph Schlemmer – drums
Do 24.09.2009 21:00 Uhr Tom Blacksmith
and the Soulminers
Blues, Soul und R&B
Nicht aus Chicago oder New Orleans, sondern aus Berlin stammt die Blues- & Soulband “Tom Blacksmith and the Soulminers” . Die fünf Musiker schöpfen aus jahrzehntelangen eigenen Erfahrungen, die jeweils auch in verschiedensten anderen Bands und Projekten weltweit gesammelt wurden. Der Bandleader Tom Blacksmith, erlernter „Kunstschmied“ bringt durch seine markante Stimme sofort ein Stückchen „New Orleans“ in jede Veranstaltung.
Di 29.09.2009 21:00 Uhr Regis Molina Reynaldo & friends Jazz aus Habana, Cuba, Berlin
Dieser Eintrag wurde am 15.08.2009 von einem Dritten (möglicherweise dem Veranstalter) vorgenommen. Bei Beschwerden oder Korrekturwünschen richte Dich bitte an uns.